Rückblick der Bergwacht Wieden auf das Jahr 2010

26.01.2011

Auch im Jahr 2010 war die Bergwacht Schwarzwald Ortsgruppe Wieden wieder sehr aktiv und in allen Bereichen gefordert. So wurde die BW Wieden im Jahr 2010 zu insgesamt 28 Einsätzen gerufen, davon waren:

- 13 häusliche Notfälle in Wieden,

- 10 Wintersportunfälle,

- 3 Veranstaltungen.

- 1 Verkehrsunfall und

- 1 Suchaktion auf dem Belchen.

Wie auch in den letzten Jahren, zeigte sich auch 2010 der Trend, das die Bergwacht zu immer mehr Notfällen und Einsätzen ausserhalb des regulären Winterdienstes gerufen wird. Besonders die Kameraden der Schnelleinsatzgruppe waren und sind bei den häuslichen Notfällen gefordert, da diese zu jeder Tages - und Nachtzeit vorkommmen.

Die Mitglieder der Ortsgruppe Wieden leisteten 2010 eine Gesamtzahl von ca. 2600 Dienststunden. Dazu zählen Winterrettungsdienst, Veranstaltungen, Naturschutzstreifendienste, Ausbildungsstunden sowohl für die aktiven Mitglieder als auch für unsere Anwärter und Dienstabende sowie Vorstandssitzungen. Die größten Anschaffungen der BW Wieden waren 2010: 5 digitale Funkmeldeempfänger für die Schnelleinsatzgruppe, neue Dienstkleidung für die Mitglieder und Ausbildungsmaterial.

 

Sommeraktivitäten der Bergwacht Wieden 13.10.2010
Im Sommer war die BW Wieden wie in jedem Jahr in vielen Bereichen aktiv : Es wurden diverse Veranstaltungen durch unsere Kameraden betreut, so unter anderem der Ultra-Bike-Marathon in Todtnau mit Kameraden aus Schönau und Kameraden aus anderen Ortsgruppen der Bergwacht Schwarzwald, das Tauzieh-Turnier oder auch die Volkswanderung in Wieden. Im Bereich des Naturschutzgebietes der Wiedner Weidberge wurden 2 Hurstaktionen durchgeführt, in Wieden und am Belchen wurden regelmäßig Naturschutzstreifen abgelaufen. Die Schnelleinsatzgruppe rückte zu mehreren Häuslichen Notfällen in Wieden aus um die Erstversorgung der Patienten bis zum eintreffen des Rettungsdienstes sicherzustellen. Unsere Ausbilder organisierten Übungsstunden und einen Übungssamstag und auch unsere Anwärter besuchten regelmäßige eigene Übungsabende. Die Mitglieder der Vorstandschaft und die Kameraden, die im KatS ( Katastrophenschutz ) verpflichtet sind, nahmen an mehreren Lehrgänge, Kursen, Tagungen und Übungen auf Landesleitungsebende teil. Mit dem Herbst werden die Mitglieder der BW Wieden in den Übungsstunden wieder auf den Winterdienst vorbereitet.

 

Besuch der Bergrettungsgruppe Wutach bei der OG Wieden 24.02.2010
Nachdem die Bergwacht Wieden 2005 bei einem Ausflug zur Wutachschlucht bei der Bergrettungsgruppe Wutach zu Gast war, wurden die Wutacher am 20./21.02.10 zu einem Winterwochenende nach Wieden eingeladen. Am Samstag organisierten einige Mitglieder der OG Wieden ein Programm für unsere Gäste, das u.a. den Besuch des Besucherbergwerks Finstergrund, Mittagessen und eine gemeinsame Wanderung gegen Abend inkl. Fakelwanderung bei Dunkelheit auf dem Rückweg beinhaltete. Am späten Abend wurde auf der Hütte gemeinsam gesessen und die Kameradschaft in gemütlicher Runde gepflegt. Nach ausschlafen und aufräumen am Sonntag vormittag wurden die Wutacher gegen Mittag verabschiedet und machten sich wieder auf den Heimweg. Die BW Wieden bedankt sich für die schönen Stunden mit den Kameraden aus Wutach und bei den Helfern die für den reibungslosen Ablauf sorgten.