Neue Anwärter der OG Wieden

02.12.2013

Nach unserem Infoabend am 11.11. konnten wir 13 Jugendliche für unseren Verein und die Arbeit der Bergwacht gewinnen.
Unsere neuen Anwärter und Ausbilder
 

 

Alarmübung mit der Freiwilligen Feuerwehr Wieden

15.11.2013

Hell erleuchtet war der Wald am 15.11. oberhalb von Wieden. Knapp 40 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Bergwacht trainierten anlässlich der Herbstabschlussübung gemeinsam die Brandbekämpfung und Patientenversorgung in schwierigem Gelände. Angenommen wurde dabei der Brand einer Hütte, der durch eine Unachtsamkeit zweier Personen entstanden war. Eine der beiden Personen musste mit Brandverletzungen durch die Helfer der Bergwacht versorgt werden. Die zweite Person musste zunächst gesucht werden. Sie war nach Ausbruch des Brandes in den Wald geflüchtet und hatte sich dabei nach einem Sturz eine Unterschenkelfraktur zugezogen. Auch sie wurde später durch die Einsatzkräfte der Bergwacht notfallmedizinisch versorgt. "Die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr hat reibungslos funktioniert und auch die spezifischen Aufgaben der Bergwacht konnten wir professionell erledigen. Geholfen hat uns dabei nicht zuletzt auch unser Geländewagen, den wir in diesem Herbst in Dienst stellen konnten", so Martin Corona von der Bergwacht Wieden. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle der Feuerwehr Wieden, die die realistische und aufwendige Übung organisiert hat.
 
 
Notfalleinsatz

13.11..2013

Um 02:10 Uhr wurden wir von der Leitstelle Lörrach zusammen mit dem RTW und dem Notarzt zu einen Einastz alarmiert. Bis zum eintreffen der Kollegen übernahmen wir die Erstversorgung das Patienten.
 
Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung!
 
Ausbildungsbeginn

15.10..2013

Am Montag 11.11. um 19:00 Uhr findet auf der Bergwachthütte eine Infoveranstaltung statt, in der sich alle Interessierten über unsere Arbeit uns die Ausbildung in der Bergwacht informieren können. Eingeladen sind alle die Interesse an einer Ausbildung in unserer Ortsgruppe haben (Jugendliche ab 14 Jahre idealerweise in Begleitung eines Elternteils).
 
Notfalleinsatz

12.10.2013

Am Samstag um 20:18 Uhr wurden wir von der Leitstelle Lörrach zu einem Notfalleinsatz alarmiert. Wir haben die Erstversorgung des Patientin bis zum eintreffen des Rettungsdienstes übernommen. Nach der weiteren Versorgung durch das DRK und unserem Bergwacharzt wurde der Patient auf dem Buckparkplatz  dem Rettungshubschrauber der Rega aus Basel zum weitertransport in die Klinik übergeben.

Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung!

Bei diesem Notfall kam zum ersten Mal unser Einsatzfahrzeug zum Einsatz, durch das eingebaute 4m Funkgerät in Verbindung mit einem FSM- Hörer ist die Kommunikation mit der Leitstelle oder auch dem Rettungshubschrauber einfacher bzw. wir können sie überhaupt erst über Funk ansprechen.

Volkswanderung 2013

10.10.2013

Rund 200 Personen starteten bei der traditionellen Volkswanderung in Wieden am vorvergangenen Sonntag auf die 13 Kilometer lange Wanderstrecke. Die diesjährige Streckenführung war insofern eine Besonderheit, da sie dem Verlauf des neu eröffneten Kneipp-Wanderzirkels folgte. Die Kneipp-Stationen entlang der Strecke waren den Teilnehmern eine willkommene Abwechslung. So konnten die Wanderer z. B. einen Barfußpfad begehen oder beim Erreichen des Ziels im Gemeindezentrum beim Wassertreten die müden Füße kühlen. Die Bergwacht Wieden sorgte für das leibliche Wohl und die ‚Zäpflebrüder‘ für die musikalische Unterhaltung. Den Teilnehmern der Volkswanderung bot sich somit die perfekte Mischung für einen herbstlichen Wandertag. Gleichzeitig wurde das neu erworbene Einsatzfahrzeug der Bevölkerung vorgestellt.

 

 
 
 
Wandern nach Kneipp-Art (veröffentlicht am Fr, 04. Oktober 2013 auf badische-zeitung.de)
 
Notfalleinsatz

03.09.2013

Gestern wurden wir um 17:39 Uhr von der Leitstelle Lörrach alarmiert, gemeldet wurde eine nicht ansprechbare Person auf einem Feldweg. Wir haben die Erstversorgung der mittlerweile wieder ansprechbaren Patientin bis zum eintreffen des Rettungsdienstes übernommen. Nach der weiteren Versorgung durch das DRK und der Notärztin wurde die Patientin auf dem Wiedener Eck Parkplatz dem Rettungshubschrauber der Rega aus Basel zum weitertransport in die Klinik übergeben.

Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung!

Volkswanderung am 29.09. in Wieden

21.08.2013

Am 29.09. findet die diesjährige Volkswanderung in Wieden statt.
 
Als Wanderroute nutzen wir die 13 km lange Kneipproute des neuen Kneippwanderzirkels in Wieden der am 14.09. offiziel eingeweiht wird.
 
Verpflegungsstationen auf der Strecke am Viehgatter und auf der Bergwachthütte.
 
2013_Flyer_VW_k 
 
- Hompage www.kneipp-wieden.de (ab dem 14.09. aktiv)
 
Einsatzfahrzeug für die OG Wieden

21.08.2013

Am 15.09. haben einige Kameraden der Ortsgruppe auf der Landesleitung in Freiburg die alten Fahrzeuge der Ortsgruppen Baden- Baden und Todtnauberg besichtigt. Da im Moment keine neuen Einsatzfahrzeuge beschafft werden, ist es für uns im Moment die einzige Möglichkeit an ein Einsatzfahrzeug zu kommen. In der anschließenden Vorstandsitzung wurde der Kauf des ehemaligen Fahrzeugs der OG Todtnauberg beschlossen. Damit beginnen auch die Arbeiten zum herrichten des "Pragerhäuschens" für die Unterbringung des Fahrzeugs. Der Unterstellplatz wurde uns von der Gemeinde zur Verfügung gestellt, da wir selber keinen Unterstellplatz bereitstellen können. Wir hoffen das wir das Fahrzeug an der Volkswanderung am 29.09. der Bevölkerung von Wieden vorstellen können.
2013_08_15_F1_k
      2013_08_15_F2_k
Notfalleinsatz

20.07.2013

Wir saßen am 20.07. vor unserer Bergwachthütte und hielten gerade eine Vorstandsitzung ab, als sich oberhalb der Hütte auf einem Waldweg ein Mountainbikeunfall ereignete, einige Kameraden eilten zur Unfallstelle und übernahmen die Erstversorgung der gestürtzten Person. Weitere Kameraden organisierten die Gebirgstrage mit der wir die Person zum RTW transportierten. Im Rettungswagen wurde zusammen mit dem eingetroffenen Notarzt die weitere Versorgung eingeleitet. Anschließend erfolgte der weitertransport in die Klinik im Rettungshubschrauber der Rega aus Basel.

Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung!

Notfalleinsatz

14.07.2013

Am 14.07. wurden wir um 20:06 Uhr zu einem Notfalleinsatz alarmiert. Wir übernahmen bis zum eintreffen Notarztes und der Kollegen vom DRK die Betreung des kleinen Patienten der anschließend mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht wurde.

Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung!

Naturschutztagun der Bergwacht Schwarzwald in Wieden

14.07.2013

Heute fand die Naturschutztagung der Naturschutzwarte der BWS im Hotel Wiedener Eck in Wieden statt, nach dem die Theoriethemen wie Arbeit im Naturschutz in der BWS 2012, Ausbildung im Naturschutz, Nationalpark Nordschwarzwald, Biosphärengebiet Südschwarzwald am Vormittag abgeschlossen waren ging es am Nachmittag zu einer Führung durch das Naturschutzgebiet Wiedener Weidberge.
2013_NSW_1_g2013_NSW_2_g
 
 
 
Sommerprüfung

06. +07.07.2013

An diesem Wochenende fand die diesjährige Sommerprüfung auf dem Todtnauberg statt. An den 2 Tagen wurden unsere Anwärter in den verschiedensten Fächern geprüft, wie z.B. Notfallmedizin Theorie,  Notfallmedizin Praxis, Seil- und Knotenkunde und Naturschutz um nur einige zu nennen. Nach Abschluss der Prüfungstage dürfen wir Domenik Rueb und Swen Walleser als neue Aktivmitglieder in unseren Reihen begrüßen. 
 
 
Notfalleinsatz

10.06.2013

Heute wurden wir um 15:28 Uhr zu einem Notfalleinsatz alarmiert. Wir konnten obwohl sich der Einsatz in der Arbeitszeit befand 2 Helfer zu dem Einsatz schicken. Die Kameraden übernahmen die Erstversorgung des Patienten und halfen den Kameraden vom DRK und dem Notarzt bei der weiteren Versorgung des Patienten.

Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung!

Diese Jahr veranstaltete unsere Ortsgruppe zum ersten Mal den Viehauftrieb

25.05.2013

 

Kuhherde

Viehgatter

Landmaschinenausstellung
Viehauftrieb 2013
 

Am 25. Mai fand in Wieden der traditionelle Viehauftrieb statt. Im Vorfeld hatte das Wetter allen Beteiligten Sorge bereitet: Bei den morgendlichen Vorbereitungen am Viehgatter fielen sogar noch einige Schneeflocken. Tagsüber spielte das Wetter dann aber zum Glück mit, sodass die mit Kränzen geschmückten Jungrinder und vor allem auch die Zuschauer beim Gang zur Weide in Ungendwieden trocken blieben. Im gut besuchten Festzelt wirkten dann die Wiedener Finstergrundmusikanten den kühlen Temperaturen entgegen und heizten den Besuchern ordentlich ein. Die Kinder konnten sich unterdessen draußen austoben und waren natürlich besonders von den ausgestellten Landmaschinen begeistert. Das Fest war für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Sowohl die Helfer der Bergwacht Wieden, die erstmals die Bewirtung beim Viehauftrieb übernommen hatte, als auch die Landwirte zeigten sich rundum zufrieden und erfreut darüber, dass die langjährige Tradition des Viehauftriebs in Wieden fortbesteht.
 
 
 
Bericht auf der Seite der Bergmannkapelle
 
Übung mit der Rettungshundestaffel Oberrhein 13.04.2013
Am Samstag, dem 13. April 2013, traf sich die BRH Rettungshundestaffel Oberrhein mit der Bergwacht Wieden, um gemeinsam eine Einsatzübung im Bergwerk Finstergrund durchzuführen.
Mehr dazu in dem Bericht der Kameraden von der Rettungshundestaffel.
Notfalleinsatz 05.04.2013
RegaAm Freitag den 05.04. wurden wir um 8:54 Uhr zu einem Notfalleinsatz gerufen. Wieder übernahmen wir die Erstversorgung bis zum eintreffen des Notarztes und des DRK. Beim Sportplatz übernahmen wir die Einweisung des Hubschraubers der Rega mit welchem der Patient in die Klinik transportiert wurde.

Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung.

Obwohl der Alarm während der Arbeitszeit einging konnten einige Helfer zum Einsatz eilen.

An dieser Stelle ein besonder Dank den Arbeitsgebern die es unseren Kameraden ermöglichen während der Arbeitszeit den Arbeitsplatz für die Einsätze zu verlassen.

Notfalleinsatz 01.04.2013
Am Montag den 01.04. wurden wir um 19:32 Uhr zu einem Notfalleinsatz gerufen. Wir übernahmen die Erstversorgung des Patienten bis zum eintreffen der Kameraden vom DRK und des Notarztes.

Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung.

Zeitungsberich 29.03.2013

Bericht in der Badischen Zeitung über die Arbeit der Bergwachten im Landkreis Lörrach. Für den Bericht wurde unser Leiter Bergrettung Martin Corona interviewt.

Ganzjährig im Dienst am Nächsten (veröffentlicht am Do, 28. März 2013 auf badische-zeitung.de)

 
Hauptversammlung 2013 09.03.2013
2013 Hauptversammlung
 

 
 
 
 
 
 
 
 


 
Jahreshauptversammlung der Bergwacht Wieden

Die Bergwacht Wieden führte am 9. März ihre 57. Jahreshauptversammlung durch. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Martin Klingele blickten die Mitglieder der Vorstandschaft auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Im Jahr 2012 fanden unter anderem wieder zwei Ausbildungstage, eine ortsgruppenübergreifende Bergeübung am Sessellift sowie eine gemeinsame Einsatzübung mit der Freiwilligen Feuerwehr Wieden statt. Leiter Bergrettung Martin Corona gab auch eine kurze Vorausschau auf bevorstehende Aktivitäten, wie zum Beispiel eine gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hochrhein im Besucherbergwerk Finstergrund. In mehreren Beiträgen kam außerdem die geplante Anschaffung eines Einsatzfahrzeugs zur Sprache, die, wie Kassierer Tobias Laile herausstellte, eine finanzielle Herausforderung für die Ortsgruppe bedeutet. Gemeinsam mit Frank Kühnel, dem Landesvorsitzenden der Bergwacht Schwarzwald, führte Martin Klingele folgende Ehrungen durch: Martin Corona und Johannes Klingele für 20-jährige Mitgliedschaft, Dr. Fritz Farnung für 25 Jahre, Eva Asal für 30 Jahre, Josef Behringer und Bernhard Thoma für 40 Jahre, Erhard Strohmeier für 50 Jahre, und schließlich die beiden Gründungsmitglieder Gottlieb Klingele und Egon Wissler für 60 Jahre im Verein. Bei den anschließenden Wahlen wurden sämtliche Mitglieder der Vorstandschaft im Amt bestätigt und die Versammlung wurde schließlich mit den üblichen Grußworten beschlossen.
 
Beim Rettungsdienst gefordert (veröffentlicht am Mi, 13. März 2013 auf badische-zeitung.de)
 
Notfalleinsatz 27.02.2013
Am Mittwoch den 27.02. wurden wir um 15:00 Uhr zu einem Notfalleinsatz gerufen. Wir unterstützten die Kameraden vom DRK beim umlagern des Patienten mit der Schaufeltrage und der Vakuummatratze, anschließend halfen wir beim Transport zum RTW.

Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung.

Notfalleinsatz 10.02.2013
Winter 2013Am 10.02. wurden wir um 11:28 Uhr zu einem Notfalleinsatz bei der Hohtannloipe gerufen. Die Dienstmannschaft die auf der Rollspitzhütte Dienst hatte rückte sofort aus. Die Kameraden übernahmen die Erstversorgung des Patienten bis zum eintreffen des DRK.
 
Insgesamt ist es erst der dritte Einsatz diesen Winter auf der Skipiste oder auf der Loipe.