Mountain-Bike-Unfall Bereich im Bereich des Luser

Kandel, Waldkirch (12. Februar 2017)

 

Alarmierung: 15:07 über FME durch die integrierte Leitstelle Emmendingen

Einsatzmeldung: Mountain-Bike-Unfall Bereich im Bereich des Luser

 

Einsatzkräfte:

BW OG Waldkirch (5 Personen)

DRK 1/82/1

DRK RTW aus Freiburg

Christoph 54

 

Die Dienstmannschaft der Bergwacht Waldkirch wurde im Rahmen des Bereitschaftsdienstes auf dem Kandel zu einem Mountainbikeunfall im Bereich des Lusers alarmiert. Da die Örtlichkeit der Unfallstelle unklar war wurde per Telefon Kontakt zum Verunfallten aufgenommen. Leider konnten keine genauen Ortsangaben ermittelt werden, sodass der Bereich vom Luser Richtung Suggental abgesucht werden musste. Zwei Bergretter übernahmen den Mountainbiketrail unmittelbar vom Luser aus welcher nicht mit dem Fahrzeug befahren werden kann. Der Rest der Dienstmannschaft fuhr die Forstwegstrecke Richtung Schlossberg Eck ab und trafen ca. 300m vor selbigem auf den Verunfallten. 
Der mitalarmierte Helikopter Christoph 54 musste aufgrund der zu hohen Nebelschicht abdrehen.
An der Einsatzstelle fanden die Bergretter einen 48 jährigen Patienten vor, welcher sich beim Sturz mit dem Mountainbike eine schwerwiegende Verletzung am Bein zugezogen hat und über sehr starke Schmerzen klagte. Die Bergretter übernahmen die Erstversorgung und unterstützten nach Eintreffen des bodengebundenen Notarztes diesen bei der Analgesie.
Nachdem die Transportfähigkeit des Patienten gewährleistet war, wurde dieser mit dem Bergwachtfahrzeug zum RTW welcher am Ende der Talstraße stand transportiert.

 

Einsatzende: 17:00 Uhr