Forstunfall in Obersimonswald

Obersimonswald (11. Februar 2017)

 

Alarmierung: 13:41 über Funk durch die integrierte Leitstelle Emmendingen

Einsatzmeldung: Waldarbeiterunfall in Obersimonswald im Bereich Gasthof Engel

 

Einsatzkräfte:

BW OG Waldkirch (3 Personen)

DRK 5/83/1

DRK 5/82/1

 

Die Dienstmannschaft der Bergwacht Waldkirch wurde im Rahmen des Bereitschaftsdienstes zu einem Forstunfall alarmiert. Schon auf der Anfahrt wurde uns mitgeteilt, dass ein Waldarbeiter beim Fällen eines Baumes sich eine Verletzung am Knie zugezogen hat. Treffpunkt mit einem Lotsen war der Gasthof Engel in Obersimonswald. Die Einsatzstelle befand sich ca. 1km weiter im angrenzenden Wald.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war der Notarzt bereits mit der Versorgung des 21jährigen Patienten beschäftigt. Durch einen Sturz im steilen Gelände hatte sich der Patient eine schwere Knieverletzung zugezogen. Nach der Unterstützung des Notarztes und einer kurzen Lagebesprechung, wurde der Patient durch die Bergwacht ca. 30m auf den darunterliegenden Forstweg mittels Gebirgstrage Bergesack Vakuummatratze und unter Verwendung einer Seilsicherung abgeseilt und dem Rettungswagen übergeben.

 

Einsatzende: 15:30 Uhr