Abgestürzter Gleitschirmflieger am Kandelseeweg

Kandel, Waldkirch (30. Oktober 2015)

 

Alarmierung: ca. 15:40 telefonisch

Einsatzmeldung: Abgestürzter Gleitschirmflieger unverletzt unterhalb des Startplatzes


Alarmierte Einsatzkräfte:

BW OG Waldkirch

 

Per Telefon wurde unserm Mann im Höllental mitgeteilt, dass unterhalb des Startplatzes am Kandel ein Gleitschirmflieger unverletzt in einem Baum hängt. Telefonisch wurde eine kleine Mannschaft zusammengetrommelt. Da von unterschiedlichen Richtungen angefahren wurde und die genaue Position des Piloten noch unklar war, wurde als Treffpunkt der Startplatz festgelegt. Nachdem wir von der Rampe aus den Schirm lokalisieren konnten und noch Infos von den Gleitschirmfliegern erhielten, sind wir über den Kandelsseweg angefahren. Der Pilot hing ca. 80 m oberhalb des Weges schätzungsweise 100 m südlich des Hexenstuhles in einer Buche.

Zwei Retter stiegen zum Piloten auf und konnten ihn mithilfe der Bodenmannschaft ablassen. Er erreicht pünktlich zu Sonnenuntergang die Erde. Nachdem sie den Schirm noch geborgen hatten, erreichten auch die Retter beim letzten Licht der Dämmerung den Waldboden.

 

Einsatzende: 19:00 Uhr