Waldarbeiterunfall Winden

Oberhalb des Elztalhotel Schwarzbauernhof, Winden (23 Dezember 2013)

Um 14:30 wurde die SEG über Funkmeldeempfänger zum oben genannten Forstunfall alarmiert. Mit sechs Bergrettern besetzt wurde unter Sondersignal ausgerückt und um ca. 14:45 die Unfallstelle kurz oberhalb des Schwarzbauernhofes erreicht. Ein Kamerad, der sich über Mobilfunk meldete, fuhr privat an, um die Mannschaft zu unterstützen.

Die Besatzung des RTW 2/83/1 war bereits vor Ort und übernahm die Erstversorgung. Kurz nach unserem Eintreffen war auch ein NA an der Einsatzstelle.

Nach erfolgter Versorgung durch die Ärztin wurde der Verletzte mittels Schaufeltrage aufgenommen, auf die Gebirgstrage mit Radsatz gelagert und ca. 50 Meter im recht flachen Waldstück zum Forstweg transportiert. Dort wurde er an den RTW übergeben.

Zwischenzeitlich wurde Christoph 54 nachalarmiert, der auf einer Wiese außerhalb des Waldstückes landete und den Verletzten vom RTW übernahm.