Bergung Mountainbiker im Oberprechtal

Jägerpfad, Oberprechtal (18. Mai 2013).

Alamierung: ca. 16:28
Einsatzmeldung: Unterstützung Rettungsdienst / Bergung MTB-Fahrer 
 
Alarmierte Einsatzkräfte:   BW OG Waldkirch ( 5 Personen ), 96/1
                                               DRK 5/83/1
                                               First Responder Triberg
                                               Christoph 11
                                               Polizei
 
Bei Einsatzbereitmeldung wurde uns mitgeteilt, dass wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes, zur Bergung eines 25 bis 30 m in ein Bachbett gestürzten Radfahrers, angefordert wurden. Einsatzstelle sei der Jägerpfad zwischen Oberprechtal und Schonach. In Höhe des "Wälderhauses" führen wir dann von der Straße auf einen Schotterweg, in dessen Verlauf dann der Jägerpfad abzweigt. Ab dort ging es nur noch zu Fuß weiter. Mit Gebirgstrage und Sicherungsmaterial trafen wir nach ca. 1 km an der Unfallstelle ein.
Der Patient war zwischenzeitlich durch DRK und Notarzt versorgt und stabil, so dass wir zügig mit der Bergung beginnen konnten. Mit Seilsicherung und Flaschenzug wurde der Patient auf den Pfad zurück geborgen. Dort wurde der Radsatz montiert. Weitertransport dann den Jägerpfad zurück auf den Schotterweg. Dort Übergabe an den RTW, der den Patient zum Landeplatz des Hubschraubers fuhr.
 
Einsatzende: ca. 19:20 Uhr