Bergwachteinsatz Motorradunfall auf der L186

Waldkirch, L186 (14. August 2011).

Gegen 12:00 Uhr war ein Motorradfahrer auf der L186 kurz nach der Gaststätte Altersbach schwer gestürzt. Hierbei zog er sich Verletzungen im Kopf- und Wirbelsäulenbereich zu, woraufhin der alarmierte Notarzt sich dazu entschied den Verletzten so schonend wie möglich mit dem Hubschrauber in die Uniklinik fliegen zu lassen. Für die Einweisung der Rega aus Basel wurde die Dienstmannschaft vom Kandel zur Unfallstelle nachgefordert. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens wurde die Wiese neben der Bundesstrasse, Am Bruckwald, als Landeplatz ausgewählt. Nachdem die Rega sicher gelandet war, wurde der Patient vom RTW an den Helikopter übergeben und die Uniklinik Freiburg geflogen.
Einsatzende war gegen 13:00 Uhr.