29.09.2009 Abgestürzter Gleitschirm am Kandel.

Alamierung über Piepser am Dienstag den 29.09.2009 ca.15:30 

Da der Pilot nicht in den Bäumen hängen geblieben war und somit auf den Boden aufschlug wurden paralell zu uns auch der RTW sowie Christoph 54 alamiert. Wir rückten mit zwei Mann aus und zwei weitere Kameraden kamen mit privat KFZ zur Einsatzstelle im Bereich Kohlplätze. Der per Heli eingetroffene Notarzt versorgte den im Wirbelsäulenbereich verletzten Piloten während wir den Transport zum RTW mittels Vakuum-Matratze und Gebirgstrage vorbereiteten. Diese ging dann unter Seilsicherung recht flott von statten. Mit dem RTW wurde der Verletzte dann auf die Kandelpasshöhe gefahren und dort in den Hubschrauber umgeladen welcher ihn in die Klinik brachte. Um den Schirm des Verletzte n zu bergen mußte ein Kamerad ca. 8 m in einer Fichte aufsteigen um die Leinen aus den Ästen zu befreien. 
Einsatzende war ca 17:15.