Samstag 14. Oktober 2006

Wanderer erlitt einen Kreislaufkollaps

Am Samstag wurde die Bergwacht-SEG. über Funkempfänger um 11:00 Uhr gerufen, daß auf dem Kandel ein Wanderer einen Kreislaufkollaps erlitten hat. Vor Ort war schon der DRK-Rettungsdienst, welcher den Kollabierten versorgt hatte, sodaß er nur noch aus dem Turnerpfad ( Nordhang ) mittels Gebirgstrage und Vakuummatratze zum Kandelhotel-Parkplatz transportiert werden mußte und dem Rettungstransportwagen des DRK übergeben werden mußte. Im Einsatz waren 12 Bergwachthelfer vor Ort.