Erfolgreiche Reanimation

Modernste Technik und ein schnelles Eintreffen am Unfallort halfen mit,  einen 81 jährigen Mann wieder ins  Leben zurückzuholen.  Am Donnerstag morgen um 8,48 Uhr alarmierte uns die Rettungsleitstelle Lörrach  über Meldeempfänger. .....Notarzteinsatz, Patient 81 Jahre männlich , kolabiert,... war auf dem Display zu lesen. Keine 2 Minuten danach war der erste Bergwachtmann,welcher gleich in unmittelbarer Nachbarschaft wohnt, beim Patient eingetroffen und begann sofort mit der Reanimation. Kurz darauf trafen 2 weitere Mann mit dem Fahrzeug sowie Notfallrucksack und Defibrillator ein, welcher auch sofort eingesetzt wurde. Die vom Gerät empfohlenen Maßnahmen wurden durchgeführt und die Reanimation mit Sauerstoffgabe fortgesetzt. Da ein Bergwachtmann hauptberuflich im Rettungsdienst arbeitet, konnte auch sofort ein Venöser Zugang gelegt und Medikamente verabreicht werden. Nachdem der RTW des DRK eingetroffen war und weitere Maßnahmen durchgeführt wurden, zeigte der Mann nach ca. 25 min. Reanimation erste eigene Lebenszeichen. Der zwischenzeitlich auch alarmierte Rettungshubschrauber aus Freiburg wurde durch Retter der Bergwacht eingewießen und konnte unmittelbar am Haus landen. Nach einiger Zeit hatte der Notarzt der DRF den Mann soweit transportfähig stabilisiert, das er mit dem Heli direkt ins Herzzentrum nach Freiburg geflogen werden konnte. Im nachhinein stellte sich heraus, das der Mann am heutigenTage seinen 81 Geburtstag hat. Wir hoffen, das er ihn noch gebührend nachfeiern kann und wünschen Ihm auf diesem Wege alles Gute und gute Besserung.