wasserfallTragischer Einsatz am Wasserfall

Am Montag um 14.40 Uhr wurde die Ortsgruppe Todtnauberg von der Rettungsleitstelle Lörrach mit dem Alarmstichwort " Mann in Tiefe gestürzt" zu einem Einsatz am Wasserfall von Todtnauberg gerufen. Mit uns wurden ebenfalls der RTW aus Schönau sowie Notarzt und Polizei alarmiert. Die Ortsgruppe Todtnau wurde von uns als Unterstützung nachgefordert. Nachdem wir von der Leitstelle nähere Informationen erhalten hatten, fuhren wir zum Kiosk in Aftersteg, um dort Rettungsdienst und Notarzt aufzunehmen und zur Unfallstelle vorzufahren.
Schnell wurde beim Eintreffen am Fuße des 97m hohen Wasserfalls klar, dass es sich hier leider um eine Totenbergung handelt. Nach Augenzeugen sprang der Mann vermutlich in Selbstmordabsicht von oben in die Tiefe. Nach Eintreffen der Polizei wurde von uns unter Seilsicherung mit der Bergung aus dem Fall begonnen. Mehrere Helfer legten den sichtlich geschundenen leblosen Körper in die Gebirgstrage, um in so aus den tosenden Wassermassen an den Wegrand zu schaffen. Nachdem vom Notarzt nur noch der Tod festgestellt werden konnte, musste auf das Eintreffen der Kripo von Lörrach gewartet werden. Erst gegen 17.00 Uhr konnte die bis dahin immer noch unbekannte Person dem Bestattungsunternehmen übergeben werden.