Zentrale Dienstprüfung der Bergwacht Schwarzwald in Todtnauberg.

sommerpruefung2

 

Am Wochenende war Todtnauberg wieder Austragungsort der Zentralen  Dienstprüfung der Bergwacht Schwarzwald. Aus dem gesamten Landesverband rückten Prüflinge mit Betreuern und teils auch mit den Einsatzfahrzeugen an. Pünktlich um 8:00Uhr am Samstag wurde in der Grundschule die Sommerprüfung eröffnet.

Geprüft wurden unter anderem Themen wie Notfallmedizinische Ausrüstung und deren Anwendung, Reanimation,  Notfallmedizin Theorie, Immobilisation und Transport, Notfallmedizin Praktisch, Seil und Knotenkunde sowie Naturschutz.

Sommerprüfung1 sommerpruefung3 

Bereits seit vielen Jahren ist die Grundschule von Todtnauberg idealer Prüfungsort. In den verschiedenen Klassenräumen sowie der großen Sporthalle können im Wechsel die Themen in kleinen Gruppen abgeprüft werden. Nachdem die Fächer  Ausrüstung, Medizin Theorie, sowie Seil und Knotenkunde den Vormittag in Anspruch nahmen wurde nach einer kurzen Mittagspause der Nachmittag für die Fächer Notfallmedizin Praktisch, Immobilisation und Transport sowie Naturschutz genutzt. Erst gegen 18,30 Uhr wurde der erste Teil der Prüfung beendet, und man konnte zum Nachtessen und zur Übernachtung in die Jugendherberge vonTodtnauberg abrücken.

Sommerpruefung 5Am Sonntagmorgen um 8,15 Uhr gieng es weiter mit der Gruppeneinteilung für den Prüfungsteil  "Rettung aus absturzgefährlichem Bereich". Nach Einteilung der Gruppen sowie Verteilung der Prüfer, des Materials und der Einsatzfahrzeuge wurde das Prüfungsgeände oberhalb der Todtnauberger Wasserfälle angefahren. In diesem anspruchsvollem Gelände mußten die Prüflinge Ihr Können weiter unter Beweis stellen.

 

 

Um 12,30 Uhr waren alle 5 Gruppen zum Mittagsessen in der Jugendherberge eingetroffenn, wo nach kurzer Stärkung die Prüfung mit einer Abschlußbesprechung sowie der Bekanntgabe der Prüfungsnoten beendet werden konnte.

 

Sommerpruefung 6

Sommerpruefung8

Auch Todtnauberg hatte Thomas Rung als Anwärter in die Prüfung geschickt und wir freuen uns sehr, das er die Prüfung mit Erfolg bestanden hat und uns nun als ausgebildetes Bergwacht Mitglied weiter tatkräftig unterstützt.    Herzlichen Glückwunsch !!!

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei der Gemeinde Todtnau und der Schulleitung für die zur Verfügung gestellte Grundchule sowie der Jugendherberge Todtnauberg für die gute Betreung recht herzlich bedanken.