Einsätze am 15. Januar 2012

Am Sonntag den 15. Januar wurde die Dienstmannschaft auf der Bergrettungswache Schauinsland zunächst zu einem Verkehrsunfall in Hofsgrund alarmiert. Die Bergretter sicherten die Unfallstelle ab und versorgten mehrere Beteiligte, welche alle Leichtverletzt den straßengebundenen Rettungsdienst übergeben werden konnten.

Zur Mittagszeit wurden die Helfer zu einer gestürzten Langläuferin auf die Loipe beim Skilift Haldenköpfle gerufen, diese war unglücklich auf den Kopf gestürzt und hatte ein Schädel-Hirn-Trauma, zusammen mit den Flugrettern der DRF versorgten wir die Patientin. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

IMAG0376hp

Kurz später erreichte ein Notruf vom Schlittenhang die Retter, ein Kind sei von einem anderen Schlitten angefahren worden und sei bewusstlos. Das Kind war bei eintreffen der Bergretter wieder ansprechbar und wurde wieder zusammen mit dem Team der DRF behandelt. Der Junge Patient wurde zunächst mit unserem Akia zum Helikopter gefahren und dann in ein Krankenhaus geflogen.

Auch im Einsatzgebiet der Bergwacht Sulzburg am Nonnenmattweiher ereignete sich ein Unfall, dort ist ein Schneeschuhwanderer einen Abhang hinuntergestürzt. Zusammen mit dem schweizer Rettungshelikopter der REGA und der Bergwacht Schönau wurde der Patient gerettet und versorgt.