Sommerrettung


 


 

Die meisten Einsätze muss die Bergwacht Sulzburg im Sommerrettungsdienst bewältigen. Abgegrenzt Sommer- und Winterrettungsdienst wird hauptsächlich, dass im Winter der Skilift Kreuzweg und das Loipennetz des Skiclubs Malsburg-Marzell betreut werden muss.



 

Im Sommerrettungsdienst der Ortsgruppe Sulzburg wird von der BRW Sirnitz aus das Dienstgebiet sowohl an Sonn- als auch an Feiertagen betreut. Dort steht eine Dienstmannschaft mit Einsatzfahrzeug auf Abruf für Einsätze bereit. Im Sommer sind die Einsatzarten sehr unterschiedlich:



 

  • Bergung von verunfallten Waldarbeitern sowie Freizeitsportlern, unter anderem Wanderer und Mountainbiker

  • Gleitschirmfliegerbergungen

  • Sucheinsätze von Vermissten

  • Totenbergungen

  • Einsätze als nächstes freies Einsatzfahrzeug, zur Unterstützung des bodengebundenen Rettungsdienstes

  • Betreuung von Veranstaltungen


 

 

Außerdem werden im Rahmen des Sommerdienstes auch Naturschutzstreifen durchgeführt.



 

Ebenso wichtig im Sommer sind zwei Wochenenden an denen jeweils eine der Ortsgruppen die im Gebiet um den Feldberg liegen, dort den Sommerrettungsdienst zu gewährleisten. In dieser Hinsicht wollen wir uns bei den Ortsgruppen Todtnau und Freiburg bedanken, da wir an diesen Wochenenden auf den Bergrettungswachen Hebelhof sowie Seebuck wohnen und dort die einsatzfreie Zeit genießen dürfen.