Einsatzbericht

   

12.05.2008 Verkehrsunfall in Fröhnd / Wühreloch

Einsatz 12.05.2008 3

Am Pfingstmontag wurde unsere SEG Mannschaft von der Rettungsleitstelle Lörrach zu einem Verkehrsunfall um 09:15 Uhr alarmiert. Ein 21-jähriger Mann verunglückte mit seinem Motorrad und stürzte ca. 15 Meter in die Tiefe. Kurz nach der Alarmierung fuhr eine Mannschaft mit unserem Einsatzfahrzeug nach Fröhnd zum Einsatzort bei der Wühreloch-Kurve. Weitere Helfer der Bergwacht fuhren mit PKW zum Einsatzort, sodass wir eine 12 Mann starke Mannschaft vor Ort hatten. Zeitgleich mit unserer Ankunft traf auch die Feuerwehr Schönau am Einsatzort ein. Bei unserer Ankunft war bereits der Rettungsdienst des DRK und der Notarzt am Unfallort.  Ebenfalls war die Polizei vor Ort und der Rettungshubschrauber war auf dem Anflug zum  Einsatzort. Zwei Helfer unserer Ortsgruppe machten sich gleich für das Abseilen zum Patienten bereit während die weiteren Helfer die Verankerung zum Abseilen aufbauten und die Gebirgstrage vorbereitet haben. Mit der Opperer-Platte wurden unsere zwei Helfer und die Gebirgstrage zum Patienten herunter gelassen. Nach der medizinischen Versorgung wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber mittels einer Winde aus der Unfallstelle geborgen. Der Patient und Notarzt der Rega wurden auf der Straße kurz abgesetzt, damit der Hubschrauber landen konnte und der Patient in den Rettungshubschrauber umgelagert werden konnte. Anschließend flog der Rettungshubschrauber mit dem Verunglückten in das Krankenhaus. Nachdem der Patient geborgen war, hatten wir die Helfer und Rettungsgeräte sicher aus der Absturzstelle heraus transportiert und konnten mit dem Abbau der Einsatzstelle beginnen. Nach ca. 2 Stunden war unsere SEG Mannschaft wieder zurück an der Garage unseres Einsatzfahrzeugs und hatten danach eine kurze Einsatzbesprechung durchgeführt.

 




Zum Zeitungsbericht

Zu den Bildern

Zurück zu " Aktuelles/Neuigkeiten"

Zur Übersicht der Einsatzberichte