Aktuelles

Jahreshauptversammlung 20.April 2016
 
Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Bergwacht Schwarzwald, Ortsgruppe Pforzheim mit ihren 34 aktiven Mitgliedern, darunter sechs Nachwuchskräften in Ausbildung zum Bergwachthelfer/in stand im Zeichen eines Rückblicks durch den Vorsitzenden Daniel Schöninger auf die ehrenamtliche Tätigkeit im Sommer- und Winterrettungsdienst im Jahr 2015.

 

Die Bergwacht Pforzheim wurde im Berichtsjahr 2015 in den Wintermonaten insgesamt zwölf Mal zu Einsätzen auf den Loipen (von Besenfeld bis Bad Wildbad sowie von Enzklösterle bis Teufelsmühle), auf der Skipiste am Skilift Kaltenbronn und Wanderwegen im Bereich der Bergrettungswache Kaltenbronn gerufen. Dabei leisteten die Helfer insgesamt knapp 1000 Stunden ehrenamtlichen Dienst in der Bergrettungswache, was gegenüber dem Jahr 2014 trotz eines relativ schwachen Winters eine Verdreifachung der geleisteten Dienststunden entspricht.

 

Im Sommer wurden durch die Pforzheimer Bergwachthelfer zwei Mountainbikerennen in der Region sanitätsdienstlich betreut. Hierbei leisteten die Helfer insgesamt 100 Stunden Dienst.

 

Im aktiven Naturschutzdienst wurden 2015 rund 50 Stunden an Streifendiensten in den Landschafts- und Naturschutzgebieten der Region durchgeführt.

 

Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft wurden turnusgemäß die Neuwahlen durchgeführt und die bisherige Führung in ihrer Funktion bestätigt.

 

Geschäftsführender Vorstand

 

1. Vorsitzender:
Daniel Schöninger
2. Vorsitzender:
Gerhard Deißler
Schriftführer:
Michael Czarnetzki
Kassier:
Angelika Gießler
Leiter Bergrettung:
Micha Mayer

 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden Heinz Bohnenberger und Günter Regelmann für jeweils 60 Jahre, sowie Marko Wessinger für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft durch den Landesvorsitzenden Adrian Probst ausgezeichnet.