Einsatz_11.06.13_Gleitschirmfliegerbergung

 

Am 11.06.13 wurden wir um 20.09 Uhr von der Rettungsleitstelle Lörrach und vom Einsatzkoordinator der Bergwacht Schwarzwald zu einem abgestürzten Gleitschirmflieger am Schauinsland alarmiert. Ca. 11 Minuten nach der Alarmierung waren wir mit unserem Einsatzfahrzeug und 7 Helfern am Startplatz der Gleitschirmflieger auf dem Schauinsland angekommen. Dort zeigte uns ein Begleiter des abgestürzten Gleitschirmpiloten die Unfallstelle. Da zwischen Startplatz und Unfallstelle ein schlecht einsehbares Waldstück lag, entschlossen wir uns, die Unfallstelle von unten an zu fahren. Wir fuhren mit unserem Einsatzfahrzeug bis kurz vor die Gieshübelkurve. Von dort konnten wir über einen Waldweg und über die Rollerstrecke bis ca. 100m an die Unfallstelle heranfahren. An der Unfallstelle angekommen, bestätigte uns der abgestürzte, noch in einer dünnen Buche hängende Pilot, dass er unverletzt sei. Ein Helfer von uns stieg gesichert  zum Piloten auf und sicherte diesen ebenfalls. Danach wurde der Pilot an einem Seil gesichert auf den Boden abgelassen. Diesen erreichte er um ca. 21 Uhr. Anschließend begannen wir mit der Bergung des auf einem anderen Baum hängenden Gleitschirms. Trotz hereinbrechender Dunkelheit schafften wir es, nach einer weiteren Stunde, den Gleitschirm unbeschädigt an den Piloten zu übergeben.

Gleitschirm_2013