Technikkurs 2007 Unterstmatt (Schwarzwaldhochstrasse) 13.04.-15.04.2007


Einige Mitglieder der Ortsgruppe Istein interessieren sich verstärkt für die Kletter- und Rettungstechniken die in der Bergwacht Schwarzwald zur Anwendung kommen.
Im Zuge der neuen Ausbildungskonzepte innerhalb der Bergwacht Schwarzwald (BWS) werden auch verschiedene zentrale Kompaktkurse angeboten.

Neben dem Sanitätskompaktkurs (SAN A-C) wird ein Technikkurs angeboten, an welchem die Grundlagen der Rettung im absturzgefährdeten Gelände erlernt und geübt werden können.
Seitens der Ortsgruppe Istein haben in diesem Jahr Andreas Scherer und Guido Strack am Technikkurs auf der Unterstmatt an der Schwarzwaldhochstrasse teilgenommen.

  Rettungswache Unterstmatt der Ortsgruppe Karlsruhe 






Zunächst wurden die Teilnehmer über die verschiedenen Ausrüstungsbestandteile informiert sowie theoretisch in Seil- und Knotenkunde unterrichtet. Das vermittelte Wissen wurde dann sofort in praktischer Form geübt.





  Seil- und Knotenkunde


  Abseiltechnik und Arbeiten im absturzgefährdeten Gelände




Als nächste Schritte wurden dann Übungen zu Abseiltechniken und zum Arbeiten im absturzgefährdeten Gelände durchgeführt, bei dem die verschiedenen Gruppen auch in Form von Wettkämpfen gegeneinander unter Druck gesetzt wurden, um zu erkennen ob die erlernten und geübten Techniken auch unter verschärften Bedingungen reibungslos und fehlerfrei angewendet werden können.



 
  Gruppeneinteilung



Es folgten theoretische und praktische Übungen zum Aufbau von Gebirgstragen und Akja (Winterrettung), gefolgt von der theoretischen Einführung in die Sicherungstechnik beim Klettern.








Wettkampf                                           





Leider konnte der vorgesehene Klettergang am Battert aus gesundheitlichen Gründen nicht mitgemacht werden, weshalb die Ortsgruppe Istein die Veranstaltung am 14.04.2007 vorzeitig verlassen hat. Aber was dieses Jahr nicht geklappt hat schaffen wir vielleicht im kommenden Jahr ;-)