Naturschutzexkursion Klasse 4

Am 27.04.2010 wurde eine weitere Naturschutzexkursion mit einer von Frau Arbogast geleiteten Klasse 4 der GHRS Efringen-Kirchen veranstaltet. Die Route wurde am Parkplatz der Schule gestartet und führte entlang des im Rahmen des Hochwasserschutzprogramms ausgehobenen Entlastungskanals, zum alten Sportplatz, weiter seitlich entlang des Jubiläumwaldes, nach Istein. Nach einer kurzen Pause am neuen Sportplatz wurde dann der Isteiner Klotz erklommen auf dem eine Verpflegungsstation mit frischen Getränken eingerichtet war. Der Rückweg führte dann, einen Blick von Oben in das Kalkwerk riskierend, über den Hardtberg zurück zum Ausgangspunkt an die Schule.
Die Schüler konnten während der Wanderung diverse praktische Anschauungsbeispiele zu Pflanzen und den aktuellen Blütenständen von Wolfgang Sprich in Erfahrung bringen. Auch die Heimatgeschichte rund um die Gemeinde, mit Schwerpunkt Istein, kam nicht zu kurz. Vor allem die auf dem Felsensporn ersichtlichen Bunkerreste des ersten Weltkrieges erregten einige Aufmerksamkeit der Schüler. Auch die Entstehung eines Hohlweges konnte am praktischen Beispiel zwischen Istein und Huttingen erklärt werden. 

 

Wolfgang Bluetenstand. Exkursion Kl. 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wolfgang Sprich erklärt den aktuellen Blütenstand eines Baumes

 

 

Übungsgelände RettHundestaffel. Exkursion Kl. 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erläuterungen zum Übungsgelände der Rettungshundestaffel 

 

 

 

 

 

 

 Wolfgang Stock. Exkursion Kl. 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Jeder Schüler bekommt einen Stock, dass ist ganz sicher!

 

 

 Gruppenbild. Exkursion Kl. 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Rast auf dem Isteiner Klotz darf natürlich ein Gruppenbild nicht fehlen. Rechts außen Frau Arbogast, die Klassenlehrerin

 

Text und Fotos: Guido Strack