Erste Erfahrungen mit dem Klettern

Am 28.04.2007 haben wir die Gunst der Stunde genutzt und sind nach einem Bergwacht "Photoshooting" spontan, mit einem großen Teil der Anwärter, an den Altvogelbachfelsen unterhalb des Hochblauen gefahren um erste Erfahrungen mit dem Klettern bzw. Abseilen zu sammeln. Als Grundlage sind an den Dienstabenden Trockenübungen in Seil- und Knotenkunde vorausgegangen.

Um ein erstes Gefühl zu vermitteln konnte jeder Anwärter, durch den eigens gesteckten Achter eingebunden, sich ins Gurtzeug hängen und sich von den Kameraden ca. 20 Meter in die Tiefe abseilen lassen.

      
 Andreas geniesst die Sonne     Dominik wartet auf seinen         Gabriel späht hinter einem
                                                  Auftritt                                        Baum hervor

                                      
Bei Jens gab's ein paar                                                                 Auch Guido konnte
Schrammen                                                                                   es nicht lassen

Weiter dabei waren noch Wolfgang Sprich, der die ganze Sache mit erfahrenem Auge unter Kontrolle gehalten hat, sowie die Freundin von Andreas, die  einmal erleben wollte wie so eine Kletterpartie bei der Bergwacht abläuft.