Freiburger Münster - Renovierung

Das Freiburger Münster bedarf wie jedes große Bauwerk dieser Art eines regelmäßigen Bauerhalts. In Freiburg ist die Münsterbauhütte unter Leitung der Münsterbaumeisterin für die erhaltenden Arbeiten verantwortlich. Die Bergwacht Freiburg trägt zum Erhalt des imposanten Bauwerks bei, indem deren Bergretterinnen und Bergretter die Steinmetze beim Beklettern der filigranen Strukturen sichern und unterstützen.

Bauaufzug Nordseite Westturm

Bauaufzug Westturm – Blick vom Nordverschlag

Kletteraktionen

In Abständen von einigen Jahren wurde in der Vergangenheit in tagelangen Aktionen neben anderen Teilen des Münsters der gotische Turmhelm von innen und außen beklettert, um die steinerne Struktur untersuchen zu können. Dazu ist jedes Mal die Einrichtung stabiler Sicherungspunkte oben unterhalb der Kreuzblume notwendig. Ein Bergretter klettert dazu in "Vorstiegstechnik" von der obersten Besuchergalerie außen am Turm nach oben und legt mit Bandschlingen Zwischensicherungen für den Fall des Falles... Oben angelangt, wird mit einem Stahlseil und einem mehrfach gelegten Bergseil ein Sicherungsring befestigt, der die Grundlage für Bandschlingen ist, die mit einem Kantenschutz versehen über die Kante bis an die zu bekletternde Turmseite reichen. Am unteren Ende dieser Bandschlingen hängen Karabiner, welche den Fixpunkt für die "Toprope-Sicherung" darstellen. Über diese Karabiner laufen dann Seile, an welchen die Steinmetze die jeweilige Turmseite von außen begutachten können.

Steinmetze außen...

Die Fachleute - auch Frauen sind als Steinmetze tätig - werden mit Klettergurt und Helm ausgestattet und haben einen Hammer mit sich, mit welchem der Stein auf sanierungsbedürftige Stellen abgesucht wird. Auch die Hände des Steinmetzes sind zusammen mit jahrelanger Erfahrung wichtig, um die Stabilität beurteilen zu können. Lose Brocken werden in einer Tasche gesammelt oder - falls sie zu groß sind - an einem zusätzlichen Seil abgelassen. Der Münsterplatz muss während der Kletteraktion teilweise abgesperrt werden, da herunterfallende Steine Passanten verletzen könnten. Auf den Markt am Münster kann in der Regel Rücksicht genommen werden.

...und innen

Die Innenseite des Turmhelms ist schwieriger zu beklettern als die Außenseite, da die Schwerkraft den Kletterer vom Turm wegzieht und auch die oberen Fixpunkte schwerer anzubringen sind. Um den Steinmetz an der Steinstruktur zu halten, werden Statikseile gespannt, in die sich der Fachmann mit einem Karabiner einklinkt. Trotzdem ist gehörig Muskelkraft erforderlich, um die Wände mit den eigenen Händen untersuchen zu können.

Die Arbeit in der Höhe ist anstrengend. Man muss für die eigene Sicherheit und die der Steinmetze sorgen und mit hoher Konzentration arbeiten, da Fehler lebensgefährlich sein können. Regen und Wind erschweren oder unterbrechen die Klettertätigkeit. Herannahende Gewitter sind gefährlich. Im Rahmen der Kletteraktionen stellt sich bei den Beteiligten jedoch immer ein besonderes Gefühl der Verbundenheit mit dem jahrhundertealten Bauwerk ein, welches einen nicht verlässt. Wo hat man sonst die Möglichkeit, an einem charismatischen Ort inmitten Freiburgs so hoch über der Stadt und dem Münsterplatz zu sein? 

Spendenaktion Muenster Spendeninitiative

Auch wenn die Bergwacht Schwarzwald selbst auf nicht unerhebliche Spenden und Fördererbeiträge angewiesen ist, um ihre satzungsgemäßen Aufgaben erfüllen zu können, wollen wir an dieser Stelle zu Spenden für den Erhalt "unseres" Freiburger Kulturdenkmals aufrufen. Eine Sanierungsinitiative ist tätig, seit im Jahr 2005 die Sanierungsbedürftigkeit des kompletten Turmhelms im Rahmen einer kurzfristigen Bekletterungsaktion festgestellt worden ist. Über deren Webseiten erfahren Sie Neuigkeiten, können sich über den Baufortschritt und die Hintergründe informieren und spenden. Herzlichen Dank allen Unterstützern, auch den vielen Frauen und Männern der Bergwacht, der Münsterbauhütte und allen anderen Engagierten, die in den letzten Jahrzehnten an den Münsteraktionen beteiligt waren.

Links zum Freiburger Münster:

Erzdiözese Freiburg, Katholische Kirche Freiburg, Wikipedia

Münsterbauverein, Sanierungsinitiative "Wir bauen mit"

neu: http://www.freiburger-muenster.info/