Kaiserstuhl

Der Kaiserstuhl liegt nordwestlich von Freiburg und ist ein Naherholungs- und landwirtschaftlich geprägtes Gebiet. Er gehört primär zum Zuständigkeitsbereich der Bergwacht Freiburg. Einsätze im Bereich Kaiserstuhl kommen nicht häufig vor, z.B. Waldarbeiterunfälle oder Wanderer, die im unwegsamen Gelände gestürzt sind. Je nach Einsatzsituation kann unsere Schnelleinsatzgruppe mit dem DRF-Hubschrauber Christoph 54 vom Flugplatz Freiburg aus für eine Bergung aus unwegsamem Gelände eingeflogen werden. Im Osten des Kaiserstuhls grenzt die Ortsgruppe Waldkirch an.

Kaiserstuhl-Silhouette mit Totenkopfturm

Auf dem Gipfel des Totenkopfes, der höchsten Erhebung des Kaiserstuhles, sorgt ein Funkrelais für die Funkabdeckung u.a. des Rettungsdienstes im Bereich Freiburg und Rheinebene (Kanal 410, Rettungsleitstelle Freiburg). Die über 200 m hohe Antenne ist auf der abendlichen Silhouette (Bild oben), vom Freiburger Münster aus fotografiert, gut zu sehen.

Naturschutz

Der Kaiserstuhl ist in naturkundlicher Hinsicht ein beeindruckendes Gebiet. Der Badberg und der Haselschacher Buck sind herausragende, besonders geschützte Gebiete, in denen wir auch Naturschutzstreifen versehen.