Ortsgruppe Achertal - Dienstgebiet

Lage:

Unser Dienstgebiet liegt hauptsächlich im hinteren Achertal und dessen Umgebung. Es beginnt im Norden mit der Gemarkung Sasbachwalden und endet im Süden mit dem Renchtal und dessen Gemarkungen. Im Osten wird ein größerer Streifen über die Schwarzwaldhochstraße hinaus versorgt. Damit umfasst unser Dienstgebiet einige Gebiete im Nationalpark Schwarzwald.
Im Westen bildet die Vorbergzone zwischen Achern und Lauf die Grenze.

Sommer:

Im Sommer wird im Wechsel mit der Ortsgruppe Karlsruhe an den Wochenenden der Dienst auf der Rettungswache Unterstmatt durchgeführt. Damit ist gewährleistet, dass die Rettungswache an jedem Wochenende besetzt ist.
Des weiteren wird im Klettergebiet Karlsruher Grat der Rettungs- und Naturschutzdienst wahrgenommen. Dieses Klettergebiet liegt im Naturschutzgebiet Gottschlägtal auf Gemarkung Ottenhöfen.

Winter:

Unsere Ortsgruppe versorgt im Winter den Skilift Seibelseckle, zwischen Mummelsee und Ruhestein an der Schwarzwaldhochstraße gelegen. Vom Seibelseckle aus werden ca. 35 km Langlaufloipen in Richtung Unterstmatt und Darmstädter Hütte rettungsdienstlich betreut.
Des weiteren wird im Winter bei Liftbetrieb entlang der B500 im Wechsel mit den Ortsgruppen Baden-Baden, Karlsruhe, Obertal und Offenburg abends der Rettungsdienst an den Skiliften durchgeführt. Rettungseinsätze werden von den integrierten Leitstellen Mittelbaden, Freudenstadt und Ortenau ausgelöst. Einsätze vom Skilift Mehliskopf bis zum Kniebis können dabei abgewickelt werden.

Nachbarortsgruppen:

Im Norden unseres engeren Dienstgebietes ist die Ortsgruppe Karlsruhe mit Sitz auf der Unterstmatt tätig. Weiter im Norden die Ortsgruppe Baden-Baden. Der Südosten wird von den Kameraden der Ortsgruppe Obertal versorgt, deren Rettungswache auf dem Ruhestein steht. Weiter im Süden ist die Ortsgruppe Offenburg vertreten.

 

Karte zum Dienstgebiet

Zur Vollbildanzeige der Karte