Jugendbergwacht Achertal       

 


Die Jugendbergwacht bietet:  

• Vielfältige Aktivitäten mit regelmäßigen Zusammenkünften rund um das Jahr. Dazu gehören Gruppennachmittage und Wochenendveranstaltungen, Tätigkeiten im Gruppenraum, in Einrichtungen der Bergwacht und in der freien Natur. Das sind beispielsweise Basteltage, Skifahren, Wanderungen oder Hüttenwochenende.

• Die Aktivitäten umfassen selbstverständlich auch das Kennen lernen der Aufgaben der Bergwacht im Bereich des Rettungsdienstes und des Naturschutzes. Dazu gehören beispielsweise die Einführung in Erste-Hilfe-Maßnahmen, der Umgang mit Karte und Kompaß zur Orientierung im Gelände, Skifahren lernen, der Einstieg in die Klettertechnik, die Anlage und Betreuung von Biotopen und vieles mehr.

• Durch eigene Anregungen und die Mitarbeit bestimmt die Jugendgruppe die Aktivitäten wesentlich mit.

• Qualifizierte Jugendleiter organisieren und leiten die Arbeit der Jugendgruppe.

• Für die Zeit der Aktivitäten der Jugendgruppe und den Weg zum gemeinsamen Treffpunkt und wieder zurück nach Hause besteht Versicherungsschutz durch die Bergwacht.

Voraussetzungen für die Mitgliedschaft:


Jugendliche, gleich ob Mädchen oder Jungen, können ab dem vollendeten 10. Lebensjahr in die Bergwacht aufgenommen werden. Sie können Mitglied in einer Jugendgruppe bei einer Ortsgruppe werden.


Wann und wo sind die Gruppennachmittage?

Jeweils Samstags 14tägig um 14Uhr im Übungsraum der Bergwacht Achertal in Seebach, Ruhesteinstraße (neben der Feuerwehr).
Von dort starten wir auch die Tätigkeiten im Freien.

Mitfahrgelegenheit ab Achern/Kappelrodeck ist vorhanden.

Habt ihr Interesse?

Dann meldet euch bei:

Hannes Oster
Steinstrasse 34
77815 Bühl
Tel. 07223/250503