Skiwacht DVS-Logo



Wintersportler sind im Schwarzwald in den besten Händen. Von Dezember bis in den April sind im Schwarzwald und in über 30 weiteren deutschen Skigebieten rund 190 DSV-Skiwachtfrauen und -männer für die Sicherheit der Skifahrer, Snowboarder und Langläufer im Einsatz. Eingespielte Teams mit hochqualifizierter Ausbildung und Erfahrung sorgen für den reibungslosen Ablauf im Wintergeschehen.

Mit Heli Die Mitarbeiter der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) sind ausschließlich ausgebildete Bergwachtfrauen und -männer. Eine Zusammenarbeit, von der beide Partner profitieren. Die Finanzierung der Skiwacht wird durch die enge Kooperation der SIS mit der Bergwacht ermöglicht. So werden die Mitarbeiter der Skiwacht im Fall von Verletzungen in ihrer Funktion als Bergwachthelferinnen und -helfer tätig.


Das vorrangige Ziel der Skiwacht ist, Unfälle durch präventive Maßnahmen zu verhindern.

Aber auch der Umweltschutz gehört zu den Aufgaben der Skiwacht. Hier liegt der Schwerpunkt auf Information und Aufklärung. Wir versuchen, das Verständnis der Wintersportler für den schonenden Umgang mit der Natur zu wecken. Ökologisch sensible Bereiche werden geschützt; auf die Winterruhe von Tieren wird hingewiesen.

Skiwacht
 
SIS